banner

Ihre Spende macht den Unterschied.

Es ist ein Projekt der Begegnung zwischen dem Wunsch nach Bildung in unserem Land und den Themen der Schulbildung, zwischen denen unsere Bildungseinrichtung vermittelt.

Ein Traum…

topf

Worum geht es?

Die Liebe zur Kultur Südamerikas, ein Zweck, eine Vision und die Erbauung einer Kolonie führten 1991 zur Gründung der Heinfried Wolfgang Kress – Grundschule. Bis zu seinem Tod am 9. Mai 1998 war Heinfried W. Kress, der sowohl wirtschaftlich als auch sozial tätig war, der wichtigste Wachstumsförderer für das Gebiet und der Gründer unserer Schule.

25 Jahre nach ihrer Gründung nahm die Schule im Rahmen des Institutionellen Bildungsprojektes “Crecer 2020” (“Wachstum 2020”) neue Herausforderungen an, die darauf abzielen, bis zum Beginn der Sekundarbildung eine Klasse pro Jahr mit einem technischen Industrieabitur in Mechatronik zu etablieren.

In den letzten zweieinhalb Jahren hat die Schule Folgendes erreicht:

  • Es wurde die Heinfried Wolfgang Kress – Bibliothek eröffnet, die ein Licht des Wissens in Kressburg für den gesamten Landkreis Carlos Antonio López darstellt.
  • Es wurden neue Lehrmethoden eingeführt, um die akademische Leistung zu steigern und die Kompetenzen zu erhöhen.
  • Von der ersten bis zur 8. Klasse wird Englisch, Tanz, Informatik, Sport und jetzt Robotik unterrichtet.
  • Die Schule integriert die deutsche Sprache ab der dritten Klasse in den Lehrplan mit dem Ziel, internationale Kompetenzen zu entwickeln.
  • Es gründete die Tanzakademie mit Kresstanz und Robotertanz, beide offen für die Gemeinschaft. Basierend auf einem STEM-Ansatz (Science, Technology, Engineering und Mathematics), befindet sich sie seit 2 Jahren in der Weiterentwicklung, .
  • Die Schüler erhielten nationale Preise bei verschiedenen Herausforderungen und Wettbewerben: Erster Platz im Geschichtenschreiben, mit der MAPFRE Foundation; dritter Platz im OMAPA-Finale.
  • Wettbewerbsteilnahmen: Nationale Robotikliga von Reecuda, Känguru-Olympiade, Nationale Mathematik-Olympiade und die Ingenieurs-Olympiade (veranstaltet in Buenos Aires, Argentinien) und Matific-Spiele. Im Bereich Robotik erhielt das Frutitech-Team den Excellence Award in der Kategorie High School und damit die Qualifikation für den Robotics World Cup, der im April 2018 von der NASA in Kentucky, USA ausgetragen wurde. Das Team zeigte eine sehr gute Leistung und war das einzige des Raums Itapúa.
  • Derzeit nimmt die Schule auch am Wettbewerb der Entrepreneursschule der Fundación Paraguaya teil, bei dem ein Mikrounternehmen Wachteleier herstellt.
  • Die Schule lehrt ihre Schüler auch, wie man im Garten und auf dem Bauernhof mit einer produktiven und unternehmerischen Vision arbeitet.
  • In diesem Jahr gibt es 3 Stufen. Anfängerniveau: vom Kindergarten bis zur Vorschule. Grundbildung: von der 1. bis zur 9. Klasse. Mittelschulbildung: Für Jugendliche und Erwachsene in den Abendstunden. Derzeit besuchen 180 Schüler diese Stufen.
  • Bis zum Jahr 2020 wird unsere Institution über ein Berufskolleg verfügen, das das technische Industrieabitur in Mechatronik ermöglicht — das einzige im Raum Itapúa. Die Mechatronik umfasst Informatik, Mechanische Robotik, Elektrik und Elektronik. Damit soll eine sichere Arbeitsmöglichkeit für Absolventen geschaffen, die derzeitige und zukünftige Landwirtschaft unterstützt und die technischen Bedürfnisse der Industrie des Landes befriedigt werden.
  • Es besteht aus drei Bausteinen: einem für das Anfangsniveau und die Informatik, einem weiteren für die 1. bis 6. Klasse. Ein neues dreistöckiges Gebäude wurde gebaut, um die angestrebte Ausbildung zu ermöglichen. Es beinhaltet die erste Bibliothek, die für die gesamte Gemeinde zugänglich ist, recycelte Regale, Büros, Lehrerzimmer, 6 thematische Klassenzimmer, ausgestattete Labors für Naturwissenschaften, Informatik und Robotik; ein weiteres für Mechatronik, dessen technische Ausstattung noch aussteht. Es verfügt auch über ein Lernlabor, eine Küche und einen Mehrzweckraum. Hinsichtlich der Inklusion verfügt das Gebäude über separate Badezimmer für Menschen mit Behinderung sowie Rampen mit Zugang zu allen Ebenen und behindertengerechte Türen. Ein großer Teil der Möbel besteht aus recycelten Tetra Pak – Boxen. Die Gebäude wurden in Einklang mit der Natur geplant und gebaut, wodurch die Erhaltung der bestehenden Bäume gewahrt wurde. Es wurden Isopanele als Wände verwendet, die die Temperatur halten und den Stromverbrauch sowie die Schallausbreitung nach außen und nach innen reduzieren.

“Wissenschaft, Technologie und Weisheit, um gemeinsam zu wachsen.”

00a7b1b3-6144-4ee1-a9ea-827052bbe79e

“Ein harmonisches Zusammenleben mit der Natur.”

IMG-20180302-WA0043

Wir streben danach, eine Bildungseinrichtung mit nationaler Anerkennung für die Integrität ihres Bildungsangebots zu sein, die sich auf die Entwicklung von Kompetenzen konzentriert, die hohen Qualitätsstandards entsprechen, angetrieben durch pädagogische Prozesse, die die Individualität jedes einzelnen Schülers berücksichtigen und das Lernen inner- und außerhalb von Klassenzimmern und im Sinne der Öffentlichkeit fördern; unterstützt von einer Bildungsgemeinschaft, die sich der institutionellen Verbesserung und der Verbesserung ihres Umfelds verpflichtet fühlt.

Unsere Mission ist es, eine respektvolle, verantwortungsvolle, kompetente Schülergemeinschaft mit ausreichendem Wissen zu formen, das ihnen ermöglicht, positive Veränderungen an sich selbst und ihren Gemeinden zu bewirken und diesen Prozess aktiv zu leiten. Gemeinsam werden wir von einem Motto inspiriert: “Wissenschaft, Technologie und Weisheit, um gemeinsam zu wachsen”.

Das sind Wir.

Gilda Sandiano
Gilda SandianoSchulleiterin
“Meine Meinung: Diese Schule hat mir die Möglichkeit gegeben, ernsthaft von Bildung zu träumen. Zu sehen, dass die auf dem Land lebenden Kinder und Jugendlichen die gleichen Möglichkeiten haben wie die in der Stadt, erfüllt mich mit Zufriedenheit und Freude! Die Herausforderung ist sehr anspruchsvoll. In dieser Phase legen wir viele Grundsteine, engagieren uns für die Bildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und sogar für deren berufliche Entwicklung. Können Sie uns helfen, das zu erreichen?”
Luis
LuisSchüler
“Dies ist eine beispielhafte Schule. Es ist ein früher Anfang, wegen ihrer Konstruktion (welche ein wahrgewordener Traum ist) und der Lehrmethode, die viel besser ist als zuvor. Zum Beispiel ist es im Englischunterricht mithilfe der Smartclass-Technologie einfacher zu lernen; hoffentlich kann sie auf viele anderen Klassen und Fächer ausgedehnt werden. Wir sind privilegierte junge Menschen, da wir zuvor in unserem Dorf keine Zukunft gesehen haben, und jetzt wissen, dass wir uns auf zwei Dinge vorbereiten: hier zu bleiben und zu arbeiten, dieser Bevölkerung zu helfen, mit Spitzenleistungen zu wachsen, und gleichzeitig Erfahrungen und Wissen mit Institutionen aus anderen Teilen der Welt auszutauschen!

Spenden

Dank dieser Initiative können viele Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene im ländlichen Raum, eine Perspektive für Wachstum sehen, die in ihren Gemeinden bisher undenkbar war. Sie haben das gleiche Recht auf Bildung wie die Menschen in Großstädten — Finden Sie nicht auch?

Für 400 US-Dollar kann ein Kind ein Jahr lang zur Schule gehen.

Sie können an dieser philanthropischen Arbeit mitwirken, indem Sie spenden:

Per Banküberweisung:

Banco Atlas S.A
SWIFT: BNITPYPAXXX
1066745 Asociacion H.W.K (USD)
1054944 Asociacion H.W.K (Gs)

Per Kreditkarte:

Spenden per Kreditkarte sind bald möglich. Bitte kontaktieren Sie uns in der Zwischenzeit über das Kontaktformular.

Unsere Kontaktdaten:

Colegio Heinfried Wolfgang Kress
KRESSBURGO, ITAPÚA
(+595) 983-185422
escuela.kress@frutika.com.py

Möchten Sie auf eine andere Art spenden? Oder haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Ihre Adresse

 Ich brauche eine Spendenquittung.
Bitte teilen Sie uns in diesem Fall Ihre persönlichen/geschäftlichen Daten, sowie Ihre Dokumentennummer im Feld 'Ihre Nachricht' mit.

Betreff

Ihre Nachricht